Loading icon

Was Sie im Handgepäck mitnehmen sollten, wenn Sie mit dem Flugzeug in den Urlaub fliegen

Was Sie im Handgepäck mitnehmen sollten, wenn Sie mit dem Flugzeug in den Urlaub fliegen

Reisen ist eine der angenehmsten und interessantesten Freizeitbeschäftigungen. Offensichtlich möchte jeder sie möglichst mit einem Minimum an zeitlichem, körperlichem und geistigem Kraftaufwand verbringen. Daher zieht es die überwiegende Mehrheit der Reisenden vor, mit dem Flugzeug an ihr Ziel zu gelangen. Es ist komfortabel und relativ sparsam.

Diese Art der Bewegung hat jedoch einen erheblichen Nachteil. Tatsache ist, dass viele Fluggesellschaften inzwischen Beschränkungen nicht nur für das Gewicht des deklarierten Gepäcks, sondern auch für die Abmessungen und das Gewicht des Handgepäcks eingeführt haben. Zudem ist Gepäck bei manchen Tarifen recht teuer und ein zweifelhaftes Vergnügen – Verlust, Beschädigung, langes Warten auf die Zustellung tragen nicht gerade zur guten Laune der Urlauber bei.

Es stellt sich heraus, dass es ganz einfach ist, sich vor solchen Problemen zu schützen und das Positive aus Ihrem Urlaub zu steigern!

Erfahrene Reisende haben an ihrem eigenen Beispiel bewiesen, dass man nur mit Handgepäck in den Urlaub fliegen kann, selbst mit sehr strengen Einschränkungen bezüglich Gewicht und Volumen. Die Vorteile liegen auf der Hand – Reisende sparen Geld für die Gepäckausgabe und Zeit beim Warten auf die Entgegennahme.

Überlegen wir uns nun, was ins Handgepäck eines Urlaubers gehören sollte, damit nichts seinen Urlaub überschattet.

Ein netter Bonus ist, dass in den Regeln vieler Fluggesellschaften der Transport von Foto- und Videoausrüstung sowie Laptops und Tablets kein zusätzliches Handgepäckstück ist. Außerdem hat jeder Reisende das Recht, selbst in das heißeste Land der Welt eine Jacke oder Weste mitzunehmen. Und sie haben Taschen... Außerdem kann die Jacke im Flugzeug ausgezogen, gefaltet und bis zum Ende des Urlaubs getrost vergessen werden.

Also, was gehört noch ins Handgepäck?

Kleidung und Unterwäsche. Sie können sich auf drei oder vier Sätze beschränken. Fast alle Hotels, auch im privaten Bereich, verfügen über einen Wäscheservice oder die Möglichkeit zum Selbstwaschen.

Schuhe. Ein Paar für dich, eines für den Strand, eines für die Disco. Wenn keine Lust auf einen Besuch besteht, ist ein interessantes Buch ein guter Ersatz.
Badezubehör. Schutzbrillen und Sicherheitspantoffeln nehmen nicht viel Platz ein, und Sie können jederzeit Flossen und einen Schnorchel ausleihen.

Toilettenartikel und Handtücher. In Hotels sind sie in der Regel immer frei erhältlich.

Kosmetiktasche und Erste-Hilfe-Set. Lieblingscremes, Zahnbürste, Rasierer und natürlich die nötigen Medikamente sollten immer griffbereit sein. Aber auch sie passen kompakt in einen Rucksack.

Es ist äußerst wichtig, auf zwei Kategorien zu achten: das Stechen und Schneiden von Gegenständen und Flüssigkeiten mit einem Volumen von mehr als 100 ml. Höchstwahrscheinlich wird nicht einmal ein Taschenmesser an Bord des Flugzeugs erlaubt sein, und die teuersten Parfums müssen an der Kontrollstelle gelassen werden, wenn sie in einer großen Flasche aufbewahrt werden. Ausnahmen sind Artikel, die Duty Free.

gekauft wurden

Wie sich herausstellte, kann man einiges in die Kabine des Flugzeugs mitnehmen. Sie belasten Ruhe, Bewegungsfreiheit und ersparen Ihnen Zeit- und Geldverschwendung.

Das Wichtigste! Vor der Abreise müssen Sie die Verfügbarkeit von Dokumenten, Tickets, Gutscheinen und Geld überprüfen. Machen wir uns auf den Weg!